Städtepartnerschaftliche Begegnungen

Im Rahmen der Erarbeitung des ADVENTURE GAME führt die Projektgruppe gemeinsam mit deutschen und polnischen Jugendlichen mehrere Städtepartnerschaftliche Begegnungen der Partnerstädte Bautzen und Jelenia Góra (Polen) durch.

Die erste von insgesamt vier Begegnungen im Jahr 2018 fand bereits vom 25.-27.05.2018 in Bautzen statt. Die Teilnehmer*innen lernten erste Erinnerungsorte in Bautzen kennen, die thematisch mit dem Thema „Frieden“ verknüpft sind – so zum Beispiel die Ortenburg, Platz des Friedensschlusses zu Bautzen im Jahr 1018 oder den Dom St. Petri, einen Ort des friedlichen Miteinanders verschiedener Konfessionen.

In den beiden nächsten Begegnungen vom 31.08.-02.09.2018 sowie vom 08.09.-10.09.2018 erwartet die Teilnehmenden wieder ein spannendes Programm. Für die digitale Präsentation der Erinnerungsorte aus Bautzen und Jelenia Góra im Rahmen der App, sollen erste Bestandteile des digitalen Stadtrundgangs gemeinsam erarbeitet werden. Die Jugendlichen werden einige Orte auswählen, die sie gern bearbeiten möchten und bekommen dabei Unterstützung von professionellen Medienpartnern und Workshopleitern aus der Region. Das Rahmenprogramm wird den Besuch des Altstadtfestivals „Wasser, Kunst, Licht“ (31.08.-02.09.2018) und der Besuch des Tages des offenen Denkmals (09.09.2018) umfassen.

Sowohl Teilnahme, Verpflegung als auch ggf. Übernachtung sind kostenlos. Interessierte Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr können sich fortlaufend anmelden. Das Anmeldeformular und alle weiteren Informationen finden Sie / findet ihr hier zum Download:

1000_PROJEKT_Anmeldeformular_Städtepartnerschaften II

Für Fragen stehen wir Ihnen und euch gern zur Verfügung:

Paul Fischer
Steinhaus e.V.
Steinstr. 37
02625 Bautzen
03591/5318075
paul.fischer@steinhaus-bautzen.de